Die Initiatoren


Förderverein „Die Alte Bürger” e.V.

Der Verein „Alte Bürger” e.V. (FAB) ist ein eingetragener Förderverein für Kunst und Kultur in der Alten Bürger, Bremerhaven.

 

Das Ziel des Vereines ist das Organisieren, Durchführen und Unterstützen von Kunst- und Kulturveranstaltungen in der Alten Bürger (AB). Der "FAB" ist bestrebt, Künstler aus aller Welt in die Kunstszene von „AB” und Bremerhaven einzuführen und sie zu ermutigen, sich hier zu niederlassen, um eine neue Community mit unendlichen kulturellen Möglichkeiten mitaufzubauen.

 

 

Der Verein unterhält u.a.  die Werkstatt 212 mit „Findus Café” in der Alten Bürger, Bgm.-Smidt-Str. 212. Die Werkstatt 212 ist eine Galerie für Künstler*innen der Sparten Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Literatur, Poetry Slam, Schriftstellerei, Literatur.

 

Die Werkstatt 212 soll als Ideenschmiede neue Impulse in die Straße bringen.

 

 



Kulturamt Bremerhaven

Das Kulturamt Bremerhaven ist vielfältig in die kulturellen Belange der Stadt eingebunden und agiert hier als Verwaltungseinheit, aber darüber hinaus auch als Koordinator, Initiator und Veranstalter, Netzwerker, Berater und Kooperationspartner.

 

Zum Zuständigkeitsbereich des Kulturamtes gehören die „Kunst im öffentlichen Raum“ und die Künstlerförderung. Für letzteres stehen verschiedene Fördertöpfe und Stipendienangebote zur Verfügung.

Zudem werden eigene Veranstaltungen, wie beispielsweise die „Lange Nacht der Kultur” durchgeführt und Veröffentlichungen in einer „Edition Kulturamt“ herausgegeben. Das Kulturamt initiiert und koordiniert außerdem stadtübergreifende und regionale kulturelle Projekte. Seit Mai 2019 befindet sich das Kulturamt auf der „Reise zur Seele der Stadt“  - einer Veranstaltungsreihe im Hinblick auf das 200. Stadtjubiläum 2027.

 

Zum Kulturamt gehören neben der Verwaltungseinheit die Einrichtungen Jugendmusikschule und das Kulturbüro Bremerhaven,  die Jugendkunstschule Bremerhaven sowie das Koordinierungsbüro Kulturelle Bildung.



Von der „Kneipenmeile“ zum attraktiven „Szenenviertel“ - Kultur, Gastronomie und Kleingewerbe, sozialer Zusammenhalt – der etwas andere Stadtteil in Bremerhaven.

 

Gefördert durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und kofinanziert durch den Magistrat der Stadt Bremerhaven.

 

Der im Volksmund liebevoll als „Alte Bürger“ bezeichnete Straßenzug liegt im Stadtteil Mitte (Ortsteil Mitte Nord). In der Quartiersmeisterei laufen die Fäden zusammen, wird ein Forum geschaffen, werden Aktivitäten geplant, Aktionen umgesetzt, neue Anregungen aufgenommen, wird kreatives Potential gehoben und werden Menschen zum Mitmachen gewonnen!

 

Der „Kunstraum Alte Bürger“  wird zum Teil gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) innerhalb des EFRE-Programms des Landes Bremen in der Förderperiode 2014-2020. Im Rahmen des Bremerhavener EFRE-Projekts ‚Quartiersmeisterei „Alte Bürger. 



Marie Garms

Marie Garms (Kulturwissenschaftlerin MA) ist Bewohnerin der Alten Bürger und tatkräftige Unterstützerin und Organisatorin der Veranstaltung seit 2018 auf mehreren Ebenen. 

Zu ihrem Aufgabenbereich im Team gehört die Aufbereitung der einzelnen Kunstkonzepte, sowie die Konzeption der Ortsbespielung, außerdem die Pressearbeit, die Vertragsvereinbarungen, die Kosten- und Sponsorenaufstellung und die Begleitung der Veranstaltung als "Frau für Alles".

Auch schon in den Jahren vor KunstRaum/ArtSpace 2018 sammelte sie mehrere Erfahrungen im Bereich der kulturellen Veranstaltungsplanung im öffentlichen Raum in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Bremerhaven. 

 

Fon 0176 84 343 811

Druck-Art - Büro für Gestaltung

Karin Fröhling als Inhaberin von Druck-Art und als Nachbarin der Alten Bürger unterstützt die Veranstaltung unter anderem auch mit der Gestaltung der Webseite und anderen Werbemaßnahmen.

 

Druck-Art, Am Gitter 3, 27568 Bremerhaven
Fon 0471-41 85 86 43 • www.druck-art.com